Koh Yao Yai – der glitzernde Moment

Geschrieben von PM-Redaktion. Posted in Lifestyle

Tags: , , , ,

Phuket Kata Beach

Veröffentlicht am mit Keine Kommentare

Ein Reisebereicht von der MERIAN-Autorin Verena Lugert

Phuket Lifestyle NewsIch will auf eine Insel – nach Koh Yao Yai, zwischen Phuket und Krabi gelegen. Und warte auf das Fährboot, das mich dorthin bringen soll, am Bang-Rong-Pier, im Nordosten der Insel. Ich spüre eine Leichtigkeit, als ich meinen Rucksack auf die Pier werfe, freue mich drauf, nicht zu wissen, wo ich heute Nacht schlafen werde, fühle mich frei. Boote dümpeln im seichten Wasser, die Luft steht, auf dem Ponton gibt es ein Restaurant. Die Köchin hackt Hühnchenteile auseinander, die Knochen splittern. Hinter der Tür mit der Aufschrift “Toilet” steht eine Keramikkloschüssel auf den bloßen Planken, unter ihnen das Wasser. Ich fühle mich beobachtet – ein Papageienfisch sieht mir in die Augen.

Phuket Lifestyle ReiseberichtWeiter warten. Auf meiner Stirn steht der Schweiß, mein Körper gleitet von selbst in eine angenehme Halbliegestellung, man bewegt sich nicht mehr, wird zum Reptil. Hat weder Hunger, noch Durst, der Metabolismus entschläft, das Denken setzt aus, die Hitze ist das einzige, was jetzt wahrgenommen wird. Alles verlangsamt sich, alles wird Sirup, zähflüssig, Wasser wird Öl, Luft wird fassbar, der Himmel geliert.

Dann kommt das Boot schließlich, wir fahren durch das unglaublich brachiale Türkis der Andamanensee, wie Geisterfinger, wie Feenschlösser ragen die Kalksandsteinfelsen verwirrend bizarr aus dem Wasser, es ist ein Lummerland-Archipel, verzaubert und wunderschön.

Im Dunst der Abendsonne erreiche ich die Insel, kleine Pensionen liegen inmitten von Palmen und Dschungelgrün, und die ersten Düfte von gebratenem Knoblauch, von Ingwer, Sojasauce und Zitronengras steigen auf. Ich esse im “Café Heimat” eine Tom-Yum-Suppe. Sie wird von Yamalia serviert, die deutsch mit mir redet. Sie ist hier auf der Insel geboren worden, lebte später 15 Jahre in Südtirol, wo sie in einem Spa gearbeitet hat. Sie spricht italienisch, deutsch und englisch, sie hat gut verdient in Europa, zwei Kinder geboren – doch irgendwann wurde das Heimweh zu groß, sie kam wieder zurück.

Phuket Lifestyle ReisetippsYamalia hat ihren Traum verwirklicht: Auf Koh Yao Yai hat sie ein Guesthouse und ein Restaurant eröffnet. Sie ist glücklich über ihr Leben. “Ich habe in Südtirol viel mehr verdient. Aber auch viel mehr ausgeben müssen, weil alles dort so teuer ist. Hier brauche ich nicht viel, ich muss viel weniger arbeiten. Ich pflege meine Blumen, koche, wenn Gäste da sind, und wenn keine Gäste da sind, ist es auch recht. Dann habe ich Zeit für meine Familie. Mir kommt mein Leben so viel gesünder und ausgeglichener vor als in Europa!”

Ein Häuschen aus Bambus, mit Terrasse und einer Petroleumlampe – meine Bleibe. Es raschelt und zirpt, Blätter streifen die Wangen, Wurzeln sind wie Stufen in die feuchte Erde gegraben. Ein Gecko wagt sich heran und richtet die Echsenaugen auf die Moskitos, die um den Lampenschein kreisen. Blitzartig schnellt seine Zunge hervor. Ein weißgelber Vollmond bescheint die Felsen, die aus dem Wasser ragen. Ich gehe ans Wasser, lege mich in eine Hängematte, vergrabe die bloßen Füße im Sand. Über mir leuchten die Sterne, heller und anders als daheim. Ich schaukle sanft hin und her, die Brandung rauscht leise, über den Sand huscht ein Krebs.

Und mir ist kurz, als würden die letzten zehn Jahre in sich zusammenschmelzen, als würde ich in meine Vergangenheit hinabtauchen und sie hoch holen, gebündelt in diesem einzigen, glitzernden Moment.

Phuket Magazin Empfehlungen

Preiswerte Hotels auf Phuket
Weitere Lifestyle News

Copyright by Merian

Über PM-Redaktion

We love Phuket!

Browse Archived Articles by PM-Redaktion

Keine Kommentare

There are currently no comments on Koh Yao Yai – der glitzernde Moment. Perhaps you would like to add one of your own?

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.